News

Sommerferien-Angebote im Museum

Familienführungen und mehr

In der laufenden Sommerzeit gibt es im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte wieder zahlreiche Termine für Familien, Ferienkinder und Urlaubsgäste. Im Juli und August werden immer freitags, 14:00 Uhr Führungen für Familien und alle Interessenten der Glashütter Uhrengeschichte angeboten. Neben den wichtigsten Meilensteinen aus fast 180 Jahren Uhrenindustrie in Glashütte erfahren die großen und kleinen Gäste viel Wissenswertes aus dem Bereich der Zeitmessung.

An zwei weiteren Terminen besteht die Möglichkeit, eine Einführung in die aktuelle Sonderausstellung „Die Zeit ist weiblich.“ zu bekommen. Darin wird unter anderem die Frage beantwortet, was eine Uhr eigentlich zu einer Damenuhr macht. Und auch in der Sommer- und Urlaubszeit findet am jeweils ersten Donnerstag im Monat das öffentliche Aufziehen der astronomischen Kunstuhr im Foyer des Museums statt. Zu diesen Terminen gewährt Uhrmachermeister Jürgen Franke einen Blick in den sonst verschlossenen, monumentalen Uhrenkasten und beschreibt die Historie und die Besonderheiten dieser einzigartigen Uhr.

Darüber hinaus sind alle Kinder eingeladen, am unterhaltsamen Museumsquiz teilzunehmen und an der Malstation selbst einmal kreativ zu werden. Dafür gibt es jetzt auch ganze neue Ausmalbilder mit den Museumsmaskottchen Taschi und Pendelino.

Alle Termine im Überblick:

Familienführungen (jeweils 14:00 Uhr):
05.07., 12.07., 19.07., 26.07., 02.08., 09.08., 16.08., 23.08., 30.08.

Einführung in die Sonderausstellung „Die Zeit ist weiblich.“
(jeweils 14:00 Uhr): 08.08., 15.08.

Öffentliches Aufziehen der astronomischen Kunstuhr
(jeweils 11:00 Uhr): 04.07., 01.08. (Teilnahme kostenfrei)


Anmeldung und weitere Informationen:
Tel.: 035 053 / 46 12 102
E-Mail: info@uhrenmuseum-glashuette.com

Zum Anmeldeformular >