Das Museum ist von Montag bis Sonntag, auch an Feiertagen, 10 - 17 Uhr geöffnet. 

Schließtage: 24.12.2018, 8.-12.1.2019

Geänderte Öffnungszeit: 31.12.2018, 10 - 14 Uhr

Besucheradresse

Schillerstraße 3a 01768 Glashütte/Sachsen

Glashütte liegt etwa 25 Kilometer südlich von Dresden. Mit Pkw, Bus und Bahn ist Glashütte bequem zu erreichen. Genauere Informationen zu Ihrer Anreise finden Sie hier.

Eintrittspreise

Erwachsene7 €
Ermäßigt 
(Schüler, Studenten, Senioren, Schwerbehinderte und Erwerbslose mit gültigem Ausweis)
4,50 €
Kinder bis 6 Jahrefrei
Familienkarte Maxi
(2 Erwachsene und Kinder bis 16 Jahre)
15 €
Familienkarte Mini
(1 Erwachsener und Kinder bis 16 Jahre)
12 €
Gruppen, Preis pro Person 
(ab 10 Personen)
4,50 €
Jahreskarte
(für alle Sonderausstellungen und Veranstaltungen, gültig nur mit Personalausweis, nicht übertragbar)
25

Besucheradresse:

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Schillerstraße 3a
01768 Glashütte/Sachsen

Postadresse:

Stiftung "Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek"
Postfach 1114
01766 Glashütte/Sachsen

Kontakt

computer

03.07.2018, Sommerferienzurück zur Übersicht22.06.2018, Elbhangfest

30.06.2018, Zu Gast bei der Museumsnacht Dresden

 

Auch in diesem Jahr nimmt das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte an der Museumsnacht in Dresden teil und präsentiert sich am Samstag, dem 30. Juni 2018, von 18.00 bis 01.00 Uhr in der Boutique der Manufaktur Glashütte Original, im Quartier an der Frauenkirche.

Das Uhrenmuseum zeigt eine kleine Ausstellung der über 170-jährigen Geschichte der Glashütter Uhrmacherkunst. Als einer der Stifter des Museums hat Glashütte Original die Boutique speziell für diese Nacht geöffnet und freut sich auf viele interessierte Besucher und spannende Gespräche rund um das Thema Zeitmessung, Feinmechanik und Handwerkskunst damals und heute.

Eine feine Auswahl von Exponaten der Dauerausstellung gibt einen exklusiven Einblick in die Sammlung des Hauses. Neben Taschenuhren verschiedener Dekaden, einer Standuhr des frühen 20. Jahrhunderts über präzise Chronographen bis zur schlanken Herrenarmbanduhr „Spezimatic“ aus DDR-Zeiten werden alle Facetten der Uhrmacherkunst bis zur heutigen Produktion am Beispiel der aktuellen Kollektion der Manufaktur Glashütte Original aufgezeigt und medial erlebbar gemacht.

Das Team des Uhrenmuseums steht für Fragen rund um Exponate und Geschichte bereit. Am historischen Uhrmachtisch kann man dem Spezialisten bei seiner Arbeit über die Schulter schauen und Wissenswertes über dieses Präzisionshandwerk erfahren.


Besucheradresse:
Glashütte Original Boutique Dresden, Quartier an der Frauenkirche, Töpferstraße 4,  01067 Dresden

Uhrzeit:
18.00 - 1.00 Uhr