Das Museum ist von Montag bis Sonntag, auch an Feiertagen, 10 - 17 Uhr geöffnet. 

Besucheradresse

Schillerstraße 3a 01768 Glashütte/Sachsen

Glashütte liegt etwa 25 Kilometer südlich von Dresden. Mit Pkw, Bus und Bahn ist Glashütte bequem zu erreichen. Genauere Informationen zu Ihrer Anreise finden Sie hier.

Eintrittspreise

Erwachsene7 €
Ermäßigt 
(Schüler, Studenten, Senioren, Schwerbehinderte und Erwerbslose mit gültigem Ausweis)
4,50 €
Kinder bis 6 Jahrefrei
Familienkarte Maxi
(2 Erwachsene und Kinder bis 16 Jahre)
15 €
Familienkarte Mini
(1 Erwachsener und Kinder bis 16 Jahre)
12 €
Gruppen, Preis pro Person 
(ab 10 Personen)
4,50 €
Jahreskarte
(für zwei namentlich eingetragene Personen oder eine Ersatzperson, für alle Ausstellungen und hauseigenen Veranstaltungen, gültig nur mit Personalausweis)
25

Besucheradresse:

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Schillerstraße 3a
01768 Glashütte/Sachsen

Postadresse:

Stiftung "Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek"
Postfach 1114
01766 Glashütte/Sachsen

Kontakt

computer

19.05.2019, 6. Glashütter Antik-Uhrenbörsezurück zur Übersicht11.04.2019, Vortragsabend "Das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte - Prof. Brückner spricht über sein Projekt"

23.04.2019, Erlebnis Uhrmacherschule vor 100 Jahren

 

Zeichnen, Schreiben, Basteln -
Erlebnis Uhrmacherschule vor 100 Jahren

In den sächsischen Osterferien können kleine Zeitreisende den Alltag eines Uhrmacherschülers auf einem spannenden Streifzug durch die Sonderausstellung „Mehr als Theorie und Praxis. Deutsche Uhrmacherschule Glashütte 1878 - 1951“ nachempfinden. Wie sah das Leben in Glashütte aus? Wie erlernte man diesen Beruf ohne Strom, Maschinen und Computer? Ausgestattet mit einem eigenen Stundenplan, begibt sich der neue Uhrmacherschüler in den Unterricht, dann heißt es wie vor 100 Jahren: Schreiben, zeichnen, Uhrmachersprache ausprobieren, basteln, bauen und sogar sporteln. Wurden eigentlich auch Streiche gespielt? Klar! Schauen wir uns auch an. Alle Schulabenteuer durchlebt? Sehr gut! Mit einem Abschlusszeugnis wird der frisch gebackene Uhrmacher in die weite Welt entlassen. Eltern und Großeltern der jungen Forscher erkunden währenddessen die Ausstellungen des Museums individuell.

Termine:
Dienstag, 23. April 2019
Donnerstag, 25. April 2019
Zeit:
10:30–12:00 Uhr
Preis:
Eintritt zzgl. 2€ Führungsgebühr pro Person


Voranmeldung erbeten


Dieses Angebot ist für Feriengruppen individuell buchbar.