Das Museum ist von Montag bis Sonntag, auch an Feiertagen, von 10 - 17 Uhr geöffnet. 


Besucheradresse

Schillerstraße 3a 01768 Glashütte/Sachsen

Glashütte liegt etwa 25 Kilometer südlich von Dresden. Mit Pkw, Bus und Bahn ist Glashütte bequem zu erreichen. Genauere Informationen zu Ihrer Anreise finden Sie hier.

Eintrittspreise

Erwachsene7 €
Ermäßigt 
(Schüler, Studenten, Senioren, Schwerbehinderte und Erwerbslose mit gültigem Ausweis)
4,50 €
Kinder bis 6 Jahrefrei
Familienkarte Maxi
(2 Erwachsene und Kinder bis 16 Jahre)
15 €
Familienkarte Mini
(1 Erwachsener und Kinder bis 16 Jahre)
12 €
Gruppen, Preis pro Person 
(ab 10 Personen)
4,50 €
Jahreskarte
(für alle Sonderausstellungen und Veranstaltungen, gültig nur mit Personalausweis, nicht übertragbar)
25

Besucheradresse:

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Schillerstraße 3a
01768 Glashütte/Sachsen

Postadresse:

Stiftung "Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek"
Postfach 1114
01766 Glashütte/Sachsen

Kontakt

computer

18.05.2018, Stadtfest Glashüttezurück zur Übersicht05.05.2018, Führung SA DUS

20.05.2018, 5. Glashütter Antik-Uhrenbörse

Internationales Treffen für Händler und Liebhaber historischer Uhren

Am Sonntag, dem 20. Mai 2018, findet die 5. Glashütter Antik-Uhrenbörse im Rahmen des Glashütter Stadtfeste statt.
Das Deutsche Uhrenmuseum feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum nimmt die Stadt Glashütte als ein Stifter des Uhrenmuseums zum Anlass und veranstaltet am Pfingstwochenende, dem 19. und 20. Mai 2018 unter dem Motto „ZEIT zum Feiern“ ein Stadtfest. Künstler, Schausteller und Händler aus Nah und Fern, ein regionaler Handwerkermarkt, ein historisches Spielefest, zahlreiche Mitmachaktionen und Abende voller Musik und Partystimmung im Festzelt, sorgen für ein buntes Programm für Jung und Alt.
Austragungsort für die Antik-Uhrenbörse ist in diesem Jahr die Grundschule Glashütte, da im Veranstaltungsraum des Uhrenmuseums bereits ab 4. Mai 2018 die Sonderausstellung „Mehr als Theorie und Praxis. Deutsche Uhrmacherschule Glashütte 1878 – 1951“ gezeigt wird. Begleitet von einem einmaligen Panoramablick über die Stadt Glashütte zeigen die Händler in der Schulaula ihre Waren. Uhren aus allen Regionen und Zeiten, Ersatzteile, Werkzeuge, Zubehör und Literatur können bestaunt, gekauft und verkauft werden.

Datum: Sonntag, 20. Mai 2018
Uhrzeit: 10 – 17 Uhr

Preis: 4,50 Euro pro Person
(Tageskarte, gültig für Uhrenbörse und Museum inkl. Sonderausstellung)
Veranstaltungsort: Grundschule Glashütte, Aula (3. Etage) Schulstraße 4, 01768 Glashütte
nur 3 Gehminuten vom Uhrenmuseum entfernt


Hinweise
Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei. Zugang ist nur über Treppen möglich.
Wir empfehlen die Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln.

Informationen für Händler
Die Schule stellt neben der Aula weitere Räumlichkeiten für die Antik-Uhrenbörse zur Verfügung. Ausstellungsflächen sind noch verfügbar. Interessierte Händler melden sich bitte für die Anmeldung und weitere Informationen bei Herrn Lutz Roscher per E-Mail Lutz.Roscher@uhrenmuseum-glashuette.com oder telefonisch unter 03 50 53 –  46 12 105.