News

Damit die Uhren richtig gehen

Stellvertretender Museumsleiter kümmert sich um die historische Sammlung im Uhrenmuseum

Mehrmals im Monat werden die Uhren im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte aufgezogen. Seit mehr als einem Jahr kümmert sich der stellvertretende Museumsleiter Jürgen Franke persönlich um diese Aufgabe. Als Uhrmachermeister hat er einen Blick dafür, ob mit den Ausstellungsobjekten alles in Ordnung ist und kann bei Problemen notfalls selbst Hand anlegen. Seine langjährige Expertise bringt er darüber hinaus in seiner Zuständigkeit für die Sammlung des Museums ein. In dieser Funktion verwaltet er nicht nur die Museumsobjekte, sondern überwacht im Speziellen den Erhaltungszustand der zum Teil einzigartigen Uhren. Die Pflege und Wartung von historischen Zeitmessern ist für ihn nicht neu. Zuletzt war er viele Jahre in der Restaurationswerkstatt, dem heutigen Historischen Atelier der Manufaktur Glashütte Original, tätig. Dort werden nach Kundenanfrage historische Glashütter Uhren restauriert. Bei einem Rundgang durch die Dauerausstellung des Museums kann man einen Blick in die Werkstatt werfen.

Wer dem Uhrmachermeister bei seiner Tätigkeit über die Schulter schauen möchte, kann dies auf dem YouTube-Kanal des Deutschen Uhrenmuseums Glashütte tun. In kleinen Videosequenzen erklärt Jürgen Franke die Besonderheiten der astronomischen Kunstuhr von Hermann Goertz, eines der herausragenden Objekte in der Ausstellung.

Link: https://www.youtube.com/channel/UCzHlTYjd2UxAqvca5oDb7Og

Menü