Das Museum ist von Montag bis Sonntag, auch an Feiertagen, von 10 - 17 Uhr geöffnet. 

24.12.2017 geschlossen

31.12.2017 10 - 14 Uhr 

Besucheradresse

Schillerstraße 3a 01768 Glashütte/Sachsen

Glashütte liegt etwa 25 Kilometer südlich von Dresden. Mit Pkw, Bus und Bahn ist Glashütte bequem zu erreichen. Genauere Informationen zu Ihrer Anreise finden Sie hier.

Eintrittspreise

Erwachsene7 €
Ermäßigt 
(Schüler, Studenten, Senioren, Schwerbehinderte und Erwerbslose mit gültigem Ausweis)
4,50 €
Kinder bis 6 Jahrefrei
Familienkarte Maxi
(2 Erwachsene und Kinder bis 16 Jahre)
15 €
Familienkarte Mini
(1 Erwachsener und Kinder bis 16 Jahre)
12 €
Gruppen, Preis pro Person 
(ab 10 Personen)
4,50 €
Jahreskarte
(für alle Sonderausstellungen und Veranstaltungen, gültig nur mit Personalausweis, nicht übertragbar)
25

Besucheradresse:

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Schillerstraße 3a
01768 Glashütte/Sachsen

Postadresse:

Stiftung "Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek"
Postfach 1114
01766 Glashütte/Sachsen

Kontakt

computer

10.05.2016, Restaurierung und Archivauskunftzurück zur Übersicht

30.03.2016, 3. Glashütter Antik-Uhrenbörse am 22. Mai 2016

 

Am Sonntag, 22. Mai 2016, passend zum 8. Geburtstag des Deutschen Uhrenmuseums Glashütte findet die 3. Glashütter Antik-Uhrenbörse statt. Im Veranstaltungsraum des Museums und im Atrium der Manufaktur Glashütte Original erhalten Händler, Sammler und Uhreninteressierte die Möglichkeit, ihre historischen Stücke zu präsentieren. Neben Uhren aus allen Regionen und Zeiten können auch Ersatzteile, Werkzeuge, Zubehör, Literatur und alle Arten von den Sammelobjekten zum Kauf und Tausch angeboten werden.Das Interesse der nationalen und internationalen Händlern ist so groß, dass bereits zwei Monate vor Veranstaltung die gesamte Ausstellungsfläche vermietet ist.Die Uhrenbörse ist von 10 – 17 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kann für 3,50 € erworben werden; sie gilt für beide Veranstaltungsorte sowie für den Besuch der Dauerausstellung.

Einladung zum 1. Uhren-Stammtisch

Bereits am Samstag, 21. Mai 2016, dem Vorabend der Antik-Uhrenbörse lädt das Museum erstmals zu einem Uhren-Stammtisch ein. Dieser findet ab 18 Uhr im nahegelegenen Landgasthof Börnchen statt. In gemütlicher Atmosphäre finden sich hier Interessierte und Sammler zum fachkundigen Gespräch und Erfahrungsaustausch zusammen.Für weitere Informationen zur Antik-Uhrenbörse und zum Uhren-Stammtisch steht Ihnen gern Herr Roscher per E-Mail Lutz.Roscher@uhrenmuseum-glashuette.com oder telefonisch unter 03 50 53 –  46 12 105 zur Verfügung.