Das Museum ist von Montag bis Sonntag, auch an Feiertagen, von 10 - 17 Uhr geöffnet. 

19.12.2017 10 - 16 Uhr

24.12.2017 geschlossen

31.12.2017 10 - 14 Uhr 

Besucheradresse

Schillerstraße 3a 01768 Glashütte/Sachsen

Glashütte liegt etwa 25 Kilometer südlich von Dresden. Mit Pkw, Bus und Bahn ist Glashütte bequem zu erreichen. Genauere Informationen zu Ihrer Anreise finden Sie hier.

Eintrittspreise

Erwachsene7 €
Ermäßigt 
(Schüler, Studenten, Senioren, Schwerbehinderte und Erwerbslose mit gültigem Ausweis)
4,50 €
Kinder bis 6 Jahrefrei
Familienkarte Maxi
(2 Erwachsene und Kinder bis 16 Jahre)
15 €
Familienkarte Mini
(1 Erwachsener und Kinder bis 16 Jahre)
12 €
Gruppen, Preis pro Person 
(ab 10 Personen)
4,50 €
Jahreskarte
(für alle Sonderausstellungen und Veranstaltungen, gültig nur mit Personalausweis, nicht übertragbar)
25

Besucheradresse:

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Schillerstraße 3a
01768 Glashütte/Sachsen

Postadresse:

Stiftung "Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek"
Postfach 1114
01766 Glashütte/Sachsen

Kontakt

computer

Pressebilder

Hier finden Sie Pressefotos von Gebäude, Ausstellungsräumen und ausgewählten Exponaten.

Für die Großansicht bitte Bild anklicken.
Zum Download Bild bitte mit der rechten Maustaste anklicken und "Grafik speichern unter" wählen.

Am Uhrmachertisch sein Können testen
Am Uhrmachertisch sein Können testen © René Gaens
Außenansicht Haupteingang
Außenansicht Haupteingang © René Gaens
Außenansicht Rückseite mit Zeit-Garten
Außenansicht Rückseite mit Zeit-Garten © René Gaens
Glashütter Taschenuhren – Meisterwerke
Glashütter Taschenuhren – Meisterwerke © René Gaens
In der Schatzkammer des Museums
In der Schatzkammer des Museums © René Gaens
Innenansicht Raum DDR-Zeit
Innenansicht Raum DDR-Zeit © René Gaens
Innenansicht Raum Uhrmacherschule
Innenansicht Raum Uhrmacherschule © René Gaens
Innenansicht Raum Zeit der Weltkriege
Innenansicht Raum Zeit der Weltkriege © René Gaens
Interaktive Ausstellung Einzelteile eines Uhrwerks entdecken
Interaktive Ausstellung Einzelteile eines Uhrwerks entdecken © Holm Helis
Werkansicht einer Glashütter Taschenuhr
Werkansicht einer Glashütter Taschenuhr © René Gaens
Willkommen im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte
Willkommen im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte © René Gaens
Marine-Chronometer von Paul Stübner
Marine-Chronometer von Paul Stübner © René Gaens

Bitte beachten Sie:

Die Pressefotos dürfen ausschließlich in Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Stiftung "Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Nicolas G. Hayek" verwendet werden.

Copyright: Wenn nicht anders angegeben, Stiftung Deutsches Uhrenmuseum Glashütte, Name des Fotografen