Das Museum ist von Montag bis Sonntag, auch an Feiertagen, von 10 - 17 Uhr geöffnet.  

Besucheradresse

Schillerstraße 3a 01768 Glashütte/Sachsen

Glashütte liegt etwa 25 Kilometer südlich von Dresden. Mit Pkw, Bus und Bahn ist Glashütte bequem zu erreichen. Genauere Informationen zu Ihrer Anreise finden Sie hier.

Eintrittspreise

Erwachsene7 €
Ermäßigt 
(Schüler, Studenten, Senioren, Schwerbehinderte und Erwerbslose mit gültigem Ausweis)
4,50 €
Kinder bis 6 Jahrefrei
Familienkarte Maxi
(2 Erwachsene und Kinder bis 16 Jahre)
15 €
Familienkarte Mini
(1 Erwachsener und Kinder bis 16 Jahre)
12 €
Gruppen, Preis pro Person 
(ab 10 Personen)
4,50 €
Jahreskarte
(für alle Sonderausstellungen und Veranstaltungen, gültig nur mit Personalausweis, nicht übertragbar)
25

Besucheradresse:

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Schillerstraße 3a
01768 Glashütte/Sachsen

Postadresse:

Stiftung "Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek"
Postfach 1114
01766 Glashütte/Sachsen

Kontakt

computer

Uhrmacherhandwerk

Seit der Wiedervereinigung Deutschlands entwickelt sich Glashütte wieder zum Synonym für höchste Qualität, Präzision und Luxus "Made in Germany". In zahlreichen Manufakturen mit so bekannten Marken wie Glashütte Original, A. Lange & Söhne, UNION oder Wempe entstehen hier wie vor über 165 Jahren Präzisionsuhren, damals waren es vorwiegend Taschenuhren, heute Armbanduhren.

Mehrere Ausbildungsstätten, so auch die Uhrmacherschule "Alfred Helwig" von Glashütte Original, sorgen dafür, dass das Uhrmacherhandwerk an die nachfolgenden Generationen weitergegeben wird. So ist Glashütte auch heute: Ein Name für höchste deutsche Uhrmacherkunst.